deutsch english 한국말
Deutsch English 한국말

Ausgezeichnet mit dem

Kultur-Sonderpreis 2012

vom
Landkreis Landsberg am Lech

Publikationen von Stefan G. Schmid

Thunder Parade




  • Marching Drumming für Becken, Snare, Bassdrum und Tomtom
  • erhältlich als Duo, Trio und Quartettversion
  • 2:30, Schwierigkeitsgrad mittel






Four Solos for Dumset




  1. F1 Champion • Rock Pop
  2. The Referee • Rock Pop
  3. Bossa Encanto • Bossa/Latin
  4. Feel the 3 • Swing/Jazz





Rock Body Wood















Bürozeit





Ein lustiges Stück, das mit sämtlichen Büroutensilien und viel Humor zum Musik machen einlädt und dabei viel Raum für die eigene Kreativität lässt.








www.gretel-verlag.de     ·     Video coming soon!
Soccer Peace Cup





Diese Komposition stellt ein sehr rasantes aber faires Fußballspiel mit Dribbelpassagen, Rennen, Schiripfiffen, Schlachtrufen, Sturmangriffen und Toren dar.







Four Snaredrum Solos



 

  • 4 Solostücke für Snaredrum
  • rudimentär, klassisch, verschiedene Anschlagsarten, ein Bonus Solo - Snare + Bassdrum
  • 2-3 min





 

 

Two Solos for Drumkit



 

  • fried eggs Jazzsolo (zum Video), kiep kuhl Rocksolo (zum Video)
  • Schwierigkeitsgrad Schwer, 2:30 min







 

 

Himmelsrichtungen

Himmelsrichtungen ist eine Komposition die ich allen Geologen, Mathematikern, Seefahrern, Astronauten, Wanderern, Sternenforschern, Physikern, Piloten, Wetterfröschen, Himmelsguggern, Bauern, Klerikern, Naturmenschen, Indianern, Eingeborenen und natürlich vor allem den Perkussionisten widme. Das Werk wurde anlässlich unserer Verleihung des Kultursonderpreises 2012 vom Landkreis Landsberg am Lech für Licca Percussiva komponiert und auf vier verschieden klingenden Lechsteinen (Licca) uraufgeführt. Das funktioniert natürlich auch mit Steinen aus anderen Flussbetten....
Das Stück ist technisch so konstruiert, dass es mit einer Hand geschlagen werden kann. Es wird mit einem harten kleinen Stein auf den größeren klingenden Stein geschlagen. Alternativ zu den vier verschieden klingenden Steinen, kann man auch gut mit Klanghölzern, Metallplatten, Kunststoffklängen, Zimbeln, Tönen, Trommeln, Becken, Stimmlauten, Rohren, Gläsern, Pauken, Bodysounds, Latin-Instrumenten, Blumentöpfen u.v.m. spielen.

Ein besonderes Klangerlebnis erhält man, wenn sich die vier Spieler nicht auf der Bühne, sondern verteilt in alle 4 Himmelsrichtungen im Raum/Saal platzieren und somit das Publikum in ihre Mitte nehmen.
 

 

Four Solos for Drumkit II



 

  • 4 Solostücke für Drumkit
  • Drumsolos mit den Schwerpunkten Tomotoms, Groove, Double Bassdrumming
  • 1:30-2 min